Portrait von Frau im Wald

Sinnliches Waldshooting mit Corinna

Fotografieren ist ein schönes Hobby. Man benutzt interessante Technik und kann sich kreativ ausleben. Aber was mir als soziales Wesen das Salz in der Suppe ist, sind die Menschen.

Daher fotografiere ich sie so gerne. Dann kommt es unweigerlich zu Begegnungen. Manche sind flüchtig, manche besitzen Tiefe.

So möchte ich exemplarisch für die besonderen Begegnungen im Rahmen meiner Fotografie eine hier näher beschreiben.

Ich weiß gar nicht, wie sie mich gefunden hat, aber Corinna rief mich eines Tages an, um Portraits von sich machen zu lassen. So machten wir einen Termin aus. Als sie dann zu mir kam dachte ich, wow, das ist mal ein interessantes Gesicht. Schnell merkte man, dass die Chemie stimmte, ihr gefielen meine Ideen und sie hatte großen Spaß vor der Kamera zu posieren und begeisterte mich durch ihren starken Ausdruck. So entstanden Fotos, die aus meinem bis dahin entstandenen Portfolio herausstachen.

Die Jahre vergingen und völlig unverhofft rief Corinna mich an, um wieder mal Portraits von sich machen zu lassen. Über Facebook sah ich dann bald, dass sie das Modeln zu ihrem Hobby machte. Klar, dass ich sie immer mal wieder für meine Projekte angefragt habe. Dadurch lernt man sich kennen und weiß, was man aneinander hat.

So auch bei diesem Fotoshooting. Es sollte etwas sinnliches und verträumtes im Wald sein. Dass das Sinnliche ihr Ding ist wusste ich ja. Und aus ihrer Fotografie entnahm ich ihre Naturverbundenheit. Das konnte ja nur gut werden…. Wurde es auch!

Corinna fotografiert mittlerweile auch gerne und das erste gemeinsame Shooting ist auch schon geplant. Das wird den Kontakt wahrscheinlich noch weiter vertiefen…

Wenn Ihr mehr über sie erfahren möchtet, sie hat eine Facebook – Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*