Robert

  • Aktportrait

Im Dezember habe ich meine nächste Ausstellung mit Aktportraits ab dem 8. März klar gemacht. Da ich aber erst 16 Bilder dafür hatte, habe ich mich auf die Suche nach interessanten Modellen gemacht.

So stieß ich in model-kartei.de auf Robert. Robert ist schon 58, was für ein Modell ein biblisches Alter, für diese Serie aber gerade richtig ist.

Dann stellte sich mir die Frage, wie ich Ihn inszenieren soll.

Er hatte auf seiner Sedcard überwiegend Bilder, die ihn als selbstbewussten smarten Typen darstellten. So wollte ich Ihn dann auch selbstbewusst darstellen.

Als ich ihn dann kennenlernte, bestätigte sich mein Eindruck. Auch Robert gefielen meine Ideen.

Daher fand ich meinen Plan ganz passend. Dazu hatte ich mir den antiken Sessel einer Nachbarin geliehen und Robert sollte ein wenig wie Al Pacino in der Pate wirken. Nun, Robert ist nicht Al Pacino, aber er sollte auch Robert bleiben. Aber ich finde, selbstbewusst kommt er rüber, oder?

Darüberhinaus machten wir noch zwei andere Fotos. ein schlichtes Aktportrait und ein normales Portrait nur mit Fensterlicht. Robert fand sich in den Bildern jedenfalls wieder und war sehr angetan von den Ergebnissen.

2020-01-13T19:22:00+01:00Tags: , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.