Die zauberhaften Schwestern von nebenan

  • Analog-Fotoshooting

Anna kennt Ihr ja schon aus anderen Fotoprojekten von mir. Über Ihre Qualitäten als Model muss ich nicht viele Worte verlieren. Anna hat eine Schwester, Sarah, die lässt sich auch gerne mal Fotografieren.

Die beiden wohnen unter mir.

Und so kommt es, dass man sich mal im Treppenhaus trifft und Konversation betreibt. Bei einer solchen erwähnte Anna, dass Sarah gerne mal wieder shooten würde. Ich auch, dachte ich mir und funkte Sarah an. Sie sagte zu und wir machten aus, mit Anna zusammen was zu machen. Die Terminfindung gestaltete sich etwas schwierig, aber dann kam der Termin zustande.

Mein Plan war, über die Nordbahntrasse, bis Mirker Bahnhof zu gehen und dabei, analog, mit meiner 6×6  und verschiedenen Filmen zu Fotografieren. Es kamen ein S/W, ein Lomochrome Purple und ein Farbfilm zum Einsatz.

Über Annas Modelqualitäten muss ich ja nichts mehr schreiben, aber ich war sehr angetan, dass Sarah viel von ihrer älteren Schwester gelernt hatte. So gestaltete sich das Shooting sehr abwechslungsreich und ging locker von der Hand. So machte das großen Spaß.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.